Wintergarten-Pavillon

Definition

Bei einem Wintergarten-Pavillon handelt es sich um eine freistehende Wintergarten-Konstruktion, die in der Regel überdacht sowie seitlich vollständig von transparenten / verglasten Elementen umgeben ist. Durch die freistehende Bauweise imponiert der Bau als besonderer Blickfang im Garten. Für repräsentative Zwecke, etwa in größeren Garten- und Parkanlagen als auch auf privaten Grundstücken, ist ein gläserner Pavillon die ideale Alternative zum klassischen Anbau-Wintergarten.

Besonderes Raumerlebnis mit Stil – 365 Tage im Jahr

Mit einem Wintergarten genießen Sie im Sommer wie im Winter die Nähe zu Ihrem Garten oder verwöhnen Ihre Gäste mit stimmungsvoller Aussicht in die umliegende Landschaft. Ein freistehender Wintergarten-Pavillon bietet ihnen neben dem ganzjährigen Gefühl des Draußenseins auch ein besonders eindrucksvolles Ambiente. Ganz gleich, ob Sie ein modern geradliniges oder klassisch elegantes Design bevorzugen: Ein freistehender Neubau in Form eines klassischen Wintergartens, einer viktorianischen Orangerie oder eines modernen Glashauses ist immer ein architektonisches Highlight.

Wie kann man einen Wintergarten-Pavillon nutzen?

Die Bandbreite der Nutzungsmöglichkeiten für einen gläsernen Pavillon wird unter anderem durch die gewählten Materialien sowie durch die grundlegende Konstruktion bestimmt.

Privater Freisitz oder eleganter Spa-Bereich

Ein freistehendes Modell mit einem entsprechenden Fundament, hochwärmedämmenden Fenstern sowie einem integrierten Lüftungs- und Heizungssystem kann das ganze Jahr über als privater Freisitz genutzt werden. Ebenso kann ein freistehender Wintergarten oder ein freistehendes Glashaus mit Flachdach als eigener Spa-Bereich im Grünen dienen. In Kombination mit einer Sauna oder einem eigenen Pool entsteht eine einzigartige Ruheoase auf dem eigenen Grundstück.

Öffentlicher Bewirtungsraum oder Gästehaus-Pavillon

Soll ein Pavillon als zusätzlicher Bewirtungsraum für Ihre Restaurantgäste oder als ganzheitliches Gästehaus genutzt werden, sollte der Bau umfassend, vom Dach über die Fenster bis hin zu geschlossenen Elementen, über eine gute Wärmedämmung verfügen. Eine entsprechend geeignete Heizung und eine ideale Belüftung, zum Beispiel mithilfe von motorisch steuerbaren Dachfenstern, sind für ein angenehmes Wohnklima sehr empfehlenswert. Für ausreichend Privatsphäre empfiehlt sich zudem die Ausstattung mit entsprechenden Beschattungs- und Sichtschutzsystemen beispielsweise in Form von integrierten Raffstores, Markisen oder Zip-Rollos.

Raum für Kunst und Kultur

Für ein Atelier, ein Raum für Lesungen oder für einen extravaganter Coworking-Space können gläserne Gartenpavillons ebenfalls genutzt werden. Durch den vielen Glasflächen im Dach und der Fassade entsteht ein eindrucksvolles Raumerlebnis mit einer einzigartige Lichtstimmung im Innenraum. Der zusätzliche Sonnenlichteinfall, der durch die gläserne Architektur entsteht, sowie der Ausblick ins Grüne haben nachweislich positiven Einfluss auf das eigene Wohlbefinden. Das helle Ambiente im Innenraum wirkt einladend und besonders reizvoll.

Architektur: Oechsli und Partner Architekturbüro AG | Fotografie: Dominique Marc Wehrli

Bildergalerie Wintergarten Hotellerie

Welche Vorteile bietet ein Wintergarten-Pavillon im Garten?

Ein Pavillon als Wintergarten oder Orangerie überzeugt vor allem durch die ästhetischen Vorzüge, dient jedoch auch aufgrund der praktischen Vorteile als konkrete Alternative zur traditionellen, angebauten Variante.

Ideal bei fehlender Anbaufläche oder ungünstigen Blickachsen

So kommt eine freistehender Neubau in Form eines Wintergartens, Glashauses oder Orangerie beispielsweise überall dort zum Einsatz, wo aufgrund von bereits bestehenden Anbauten oder Platzmangel keine ausreichend große Fläche existiert, um einen Anlehn-Wintergarten zu realisieren. Dasselbe gilt für den Fall, dass das eigene Grundstück so geschnitten ist, dass ein Wintergarten direkt am Haus nur mit einem ungünstigen Ausblick oder beschränkten Lichtverhältnissen realisierbar wäre. In solchen Situationen ist es empfehlenswert, den Wintergarten als eigenständigen Pavillon im Garten zu planen.

Gartenpavillon signalisiert Exklusivität

Möchten Sie auf Ihrem Grundstück einen besonders stimmungsvollen Rückzugsort kreieren, sind Sie mit einem vollständig verglasten Gartenpavillon optimal beraten. Sei es als Sommergarten mit einfachverglasten Ganzglas-Elementen, welche sich im Sommer vollständig zur Seite schieben lassen, oder als hochwärmegedämmter Wohnwintergarten, welche das ganze Jahr über optimal nutzbar ist – mit einem freistehenden, gläsernen Neubau im eigenen Garten schaffen Sie sich ein architektonisches Highlight, an welchem Sie langfristig Freude haben.

Repräsentatives Ambiente für Hotels und Gaststätten

Auch für repräsentative Zwecke im Bereich Hotellerie und Gastronomie sind freistehende Wintergarten-Pavillons von großem Vorteil: Bewirten Sie Ihre Gäste in einem extravaganten Ambiente, welches den perfekten Rahmen für Veranstaltungen aller Art bietet. Überzeugen Sie Ihre Besucher durch eine einzigartige Architektur und ein unverwechselbares Raumerlebnis, was in Erinnerung bleibt. Aus Erfahrung können wir bestätigen, dass ein solches Bauvorhaben immer von nachhaltigem Erfolg ist – die Beliebtheit von Restaurants und Hotels mit gläsernen Neu- und Anbauten stieg, mehr Gäste wurden darauf aufmerksam und waren, genauso wie die Stammkundschaft, begeistert von den neuen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten.

Welche Modelle gibt es bei einem Wintergarten als Pavillon?

Gartenpavillons gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, welche sich in der Art der Funktion und des Designs deutlich unterscheiden. Wir haben uns spezialisiert auf Wintergärten, Glashäuser und Orangerien im System Holz-Aluminium. Dieses innovative System kombiniert die Vorteile beider Materialien und überzeugt durch Langlebigkeit und eine hervorragende Optik und Haptik. Zudem realisieren wir freistehende Sommergärten, welche sich durch Ganzglas-Fassaden kennzeichnen, die im Sommer vollständig geöffnet werden können. Unsere Projekte werden mit hochwertigen Materialien konstruiert und völlig individuell nach Ihren Wünschen geplant.

Gartenpavillons gibt es in einer großen Auswahl – vom maßgebenden Grundriss, der gewählten Stilrichtung bis hin zu optionalen Zubehörausstattungen sind diese absolut individuell gestaltbar. Die Auswahl umfasst u.a. folgende Themenbereiche:

  • Kubisch moderner oder elegant viktorianischer Stil
  • Klassisches Wintergarten-Glasdach oder geradliniges Flachdach
  • Dezente Festverglasungen oder große Schiebetüren für die maximale Öffnung
  • Dreamlights im Innen- oder LED-Beleuchtung im Außenbereich
  • Beschattungssysteme in Form von Raffstores, Markisen oder Rollos
  • Spezielle Glasbeschichtung für Sonnenschutz oder Reinigungsunterstützung

Architektur: Meer Architekten | Fotografie: Philipp Herbster

Aus welchem Material besteht ein Wintergarten-Pavillon?

Bei einem Wintergarten-Pavillon stehen Ihnen viele verschiedene Materialien zur Auswahl – angefangen bei der grundlegenden Dachkonstruktion über die Gestaltung der Fassade, die genaue Ausführung der Verglasung bis hin zu optionalen Zubehörausstattungen und notwendigen baulichen Arbeiten wie ein Fundament. Empfehlenswert sind langlebige Konstruktionen aus hochwertigen und beständigen Materialien, die überdies eine ansprechende Optik sowie einen geringen Pflege- und Wartungsaufwand garantieren.

Rahmenkonstruktion: Holz-Aluminium-Systeme

Wir fertigen und montieren über hundert Projekte im Jahr – bewährt hat sich dabei insbesondere das Aluminium-Holz-System: Das Holz auf der Innenseite der Konstruktion sorgt für besondere Behaglichkeit und ein optimales Raumklima, die Profilaußenseite aus Aluminium ist dagegen langlebig, robust sowie witterungs- und UV-beständig. Darüber hinaus erlaubt die Materialkombination aus diesen zwei Werkstoffen eine individuelle Gestaltung hinsichtlich der Farbe – eine langlebige Pulverbeschichtung ist in allen Farben möglich und auch die Oberflächenstruktur des Holzes auf der Innenseite kann je nach Belieben gewählt werden. Aluminium-Pavillons haben im Vergleich zu Holz-Aluminium-Konstruktionen eine weniger gemütliche Ausstrahlung, da das Metall im Innenbereich bezüglich der Haptik und Optik tendenziell eher kalt und hart wirkt.

Verglasung: Mehrfachverglasung bei ganzjähriger Nutzung

Tipp: Wird die Dachkonstruktion sowie die seitlichen Wände zum Großteil aus Glas gefertigt, sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Scheibenkonstruktion legen. Einfach-, Zweifach- oder Dreifachverglasung – der Unterschied liegt neben den Schall- und Einbruchsschutz-Eigenschaften vor allem in der Energieeffizienz und entscheidet darüber, ob Sie das Glashaus in jeder Jahreszeit komfortabel nutzen können. Der Großteil unserer Projekte wird mit einer hochwärmedämmenden Dreifachverglasung geplant – diese sorgt für eine ganzheitlich gute Energiebilanz und ganzjährig für ein angenehmes Klima im Innenraum. Im Winter dringt die kalte Luft nicht in den Innenraum und im Sommer heizt sich der Neubau nicht übermäßig auf.

Sky-Frame Showroom
Sky-Frame Showroom

Braucht man ein Fundament für einen Wintergarten-Pavillon?

Ob Sie ein Fundament für die Errichtung Ihres Wintergartens Pavillons benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört unter anderem der Standort, die individuelle bauliche Situation sowie die Abmessungen und Ausführungen Ihres Projektes.

Fundament bei feststehendem Wintergarten

Ein feststehender Wintergarten-Pavillon, beispielsweise im System Holz-Aluminium, sollte auf einem tragfähigen Fundament geplant werden. Das Fundament für ein freistehendes Objekt unterscheidet sich unter Umständen auch von der Ausführung eines Fundamentes für einen Anlehn-Wintergarten oder eine Terrassenüberdachung, die direkt am Haus geplant werden. Da sich unter anderem die Wind- und Schneelasten bei freistehenden Wintergärten von solchen bei nicht freistehenden Wohnraumerweiterungen unterscheiden, sollte ein tragfähiges Fundament immer exakt auf die geplante Konstruktion und deren Gewicht abgestimmt sein.

Anschluss an Versorgungsleitungen berücksichtigen

Tipp: Soll der gläserne Pavillon mit allem Komfort ausgestattet und im Sommer wie im Winter nutzbar sein, sollten Sie sich bereits bei der Planung des Standortes Gedanken über eine mögliche Verlegung von Zu- und Ableitungen in Bezug auf Strom und Wasser machen. Diese sind bei der Errichtung des Fundaments unbedingt zu berücksichtigen, da eine Verlegung im Erdboden meist empfehlenswerter ist.

Braucht man für einen Wintergarten-Pavillon eine Baugenehmigung?

Ob man für einen Wintergarten eine Baugenehmigung benötigt oder nicht, richtet sich weniger danach, ob er als Terrassenüberdachung, Anlehn-Wintergarten oder Pavillon konstruiert ist. Stattdessen hängt die Frage nach der nötigen Baugenehmigung vor allen Dingen von der Größe des gewählten Modells sowie von dem Bundesland, in dem der Gartenpavillon errichtet werden soll, ab.

Genehmigungspflicht abhängig von Landesbauordnung

Tatsächlich hat jedes Bundesland in Deutschland eigene Vorschriften bezüglich der Baugenehmigungen für Wintergärten, Pavillons, Gartenhäuser, Gewächshäuser etc. Die nachfolgende Liste liefert Ihnen nützliche Links zu den jeweiligen Landesbauordnungen:

Gespräch mit dem Bauamt

Wir empfehlen Ihnen, sich am besten bereits vor dem Planungsbeginn einmal bei Ihrem zuständigen Bauamt hinsichtlich der Notwendigkeit einer Baugenehmigung zu erkundigen. So sind Sie auf der sicheren Seite und können Ihren Wintergarten-Pavillon entsprechend ohne Bedenken planen und es kommt zu keinen unvorhergesehenen Schwierigkeiten in fortgeschrittenen Planungs- oder Bauphasen.

Weitere Informationen gewünscht?

Sie haben Interesse an einem architektonischen Highlight in Ihrem eigenen Garten und sind begeistert von einem freistehenden Objekt im modernen geradlinigen oder elegant viktorianischen Stil? Dank der Erfahrung aus über 1.000 umgesetzten Projekten und über 90 Jahren Erfahrung im Handwerk können wir Sie optimal und individuell beraten. Zusammen verwirklichen wir Ihren Traum des eigenen Wintergartens, Glashauses oder der eigenen Orangerie – von der ersten Idee bis zur finalen Montage. Sprechen Sie uns an!