Wintergarten-Schiebeelemente

Definition

Zu den Wintergarten-Schiebeelementen zählen verschiedene Arten von Schiebetüren und Schiebefenstern. Beide Begriffe werden oft in einem Atemzug genannt und synonym verwendet. Grund dafür ist, dass horizontal verschiebbare, bodentiefe Elemente Durchgänge ermöglichen und damit die Funktion von Türen übernehmen.

Wintergarten-Schiebeelemente – passend zum Stil des Hauses

Fenster und Schiebetüren für den Wintergarten gibt es in vielen Varianten und Größen. Sie sind erhältlich mit klassischen Rahmen aus Holz, Aluminium, Holz-Aluminium oder Kunststoff. Moderne Varianten reduzieren den Rahmen auf ein Minimum, entweder durch schmale Einfassungen an den oberen und unteren Führungspunkten oder durch filigran umlaufende Rahmenprofile. Die Führungsschienen können dezent in Decke und Boden versenkt werden. Damit Wintergarten und Gebäude perfekt miteinander harmonieren, sollten alle Wintergarten-Schiebeelemente auf den Stil des Hauses abgestimmt werden.

Vorteile von Wintergarten-Schiebeelementen

Eine Schiebetür im Wintergarten benötigt im geöffneten Zustand weniger Platz als klassische Drehtüren, so dass der gesamte Wintergarten als Wohnraum nutzbar bleibt. Der Eindruck des Raumes wird gewahrt und es entstehen gemütliche Orte voller Licht und Offenheit zum Wohlfühlen.

Ebenso heben moderne Schiebetüren mit ihren filigranen Rahmenprofilen die Grenze zwischen Innen und Außen auf und ermöglichen den freien Blick in die Natur.

Klassische Wintergarten-Schiebetüren mit Rahmen passen nicht nur hervorragend zu moderner Architektur, sondern als durchlässiges Raumelement auch zu alten Gebäuden.

Im Gegensatz zu Drehtüren können Wintergarten-Schiebeelemente durch Wind und Zugluft nicht zugeschlagen werden und ermöglichen eine flexible Lüftung.

Wintergarten-Schiebeelemente im Warmwintergarten

Wer das ganze Jahr wohltemperiert ein Freiluft-Feeling genießen möchte, benötigt einen Wohnwintergarten mit Heizung. Die Realisierung wird bei einem Neubau von vornherein in die architektonische Planung mit einbezogen oder kann als Anlehnwintergarten oder Anbau an ein bereits bestehendes Gebäude umgesetzt werden. Auch freistehende Wintergärten sind möglich. Unabhängig von der Art des Warmwintergartens sollten sowohl Wintergarten-Schiebeelemente als auch feststehende Fenster eine hohe Wärmedämmung aufweisen, um unnötige Heizkosten zu vermeiden. Dafür empfiehlt sich der Einbau einer hochwärmedämmenden Dreifachverglasung.

Je nach gewünschtem Raumeindruck können Schiebeelemente im Wintergarten ganz klassisch mit Rahmen aus Holz, Aluminium, Holz-Alu oder Kunststoff verwendet werden oder als moderne nahezu rahmenlose bodentiefe Schiebefenster mit filigranen Aluminiumprofilen. Darüber hinaus ermöglichen Wintergarten-Schiebeelemente eine flexible Öffnung – einen Spalt breit oder mehrere Meter – bei einem Minimum an Platzbedarf. Durch Fenster, die sich im Dach zusätzlich öffnen lassen, kann der Frischluftstrom noch verbessert werden.

Wintergarten-Schiebeelemente im Kaltwintergarten

Der Kaltwintergarten oder auch Sommergarten als nicht geheizter Wintergarten kann als Anbau an ein bestehendes Gebäude oder als eigenständiger freistehender Bau realisiert werden. Auch die Überdachung einer vorhandenen Terrasse mit Glas sowie Seitenelementen und Schiebetüren ist möglich.

Soll das Terrassen-Feeling erhalten bleiben, empfiehlt sich eine leicht wirkende Überdachung aus Glas in Kombination mit rahmenlosen Glasschiebewänden bzw. Glas-Faltwänden. Der Terrassenraum unter dem Terrassendach wird durch die Sonne natürlich erwärmt, Glaswände an den Seiten bieten Wetter- und Windschutz. Verschiebbare Elemente aus Glas an den Seiten und der Front ermöglichen eine individuelle Öffnung und Belüftung des Raumes je nach Jahreszeit und Temperatur. So wird der Raum-Eindruck der „echten“ Terrasse bewahrt und die Gartensaison dennoch verlängert.

Varianten und Arten der Wintergarten-Schiebeelemente

Parallel-Schiebe-Tür mit Rahmen (PSK)

Hierbei handelt es sich um eine langjährig bewährte multifunktionelle Schiebetür, die häufig als Terrassentür oder Balkontür verwendet wird. Die Rahmen dieser einfach zu bedienenden Schiebetür im Wintergarten werden aus Kunststoff, Holz, Holz-Alu oder Aluminium gefertigt. Neben der platzsparenden Öffnung mit Breiten bis zu maximal 1,50 m bietet diese Art der Wintergarten-Schiebetür als einzige zusätzlich eine Kippfunktion. Durch ihre hervorragende Abdichtung und Isolierung eignet sie sich ideal für den Warmwintergarten. Allerdings kann eine solche PSK-Tür nicht schwellenlos ausgeführt werden.

Hebe-Schiebetür mit Rahmen

Dieses Wintergarten-Schiebeelement entbehrt einer Kippfunktion, kann dafür aber für sehr große Glasflächen bis zu 3,00 m Breite eingesetzt werden. Die Schiebetür wird, ebenso wie Parallel-Schiebetüren, hinter feststehende Elemente geschoben. Edelstahl-Laufschienen und Gleitrollen-Systeme garantieren Leichtgängigkeit auch bei großen Fenster-Dimensionen. Bündige Bodenabschlüsse ohne Schwellen erleichtern den Gang in den Garten auch mit mobilen Gehhilfen. Auch Hebe-Schiebetüren weisen eine gute Dichtigkeit und Isolierung auf und sind daher ebenfalls für einen Einsatz im Warmwintergarten geeignet. Das Glas der Türen wie der feststehenden Fensterelemente sollte so gewählt werden, dass die Verglasung den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht.

Schiebe-Systeme und Schiebe-Dreh-Systeme ohne Rahmen

Diese Systeme bestehen aus einzelnen, nahezu rahmenlosen Schiebefenstern. Die Einfassungen der Glasschiebewände beschränken sich zumeist auf die oberen und unteren Führungen. Oftmals werden diese Systeme mit Einfachverglasung ausgeführt, weswegen sie vor allem bei Sommergärten oder Wintergärten in wärmeren Regionen eingesetzt werden. Einzelne Elemente der Wintergarten-Schiebefenster werden entweder bequem durch Mitnehmer auf einer mehrläufigen Schiene zur Seite geschoben oder bei Einzelschienen um 90° gedreht und platzsparend in der Ecke des Raumes verstaut. Durch diese Schiebe-Systeme kann eine besonders flexible Öffnung des Sommergartens mit fließenden Übergängen zwischen Innen- und Außenraum erreicht werden.

Sky-Frame Schiebeelemente für Wintergarten – Wintergarten-Feeling ohne Grenzen

Soll der Blick nach draußen nicht durch Pfosten getrübt werden, empfehlen sich für den Wohnwintergarten Sky-Frame Schiebefenster. Schließlich verstärkt die hochmoderne Sky-Frame Technologie den Eindruck, dass Innen und Außen ineinander übergehen.

So haben Wintergarten-Schiebeelemente von Sky-Frame nicht nur besonders schmale Rahmenprofile, sondern bieten sehr weite Öffnungen und elegante bodenbündige Führungen. Es gibt Schiebeelemente in den verschiedensten Öffnungsvarianten, beispielsweise als Ecköffnung, Mittelöffnung oder Teleskopöffnung. Dadurch ist eine enorme architektonische Vielfalt möglich. Die Leichtgängigkeit dieser nahezu rahmenlosen Ganzglas-Schiebewände ist auch bei großen Größen gewährleistet. Die Standardmaße betragen 2,30 m Breite und 4,00 m Höhe. Auf Wunsch lassen sich auch größere Maße realisieren.

Einsetzbar sind die hochmodernen Schiebeelemente für einseitige Glasfassaden des Wintergartens und für komplette Glashäuser. Dabei sind die Dämmwerte nach Passivhausstandard durch isolierte Profile und Dreifachverglasung exzellent.

Sky-Frame: Schiebeelemente mit Extras

Sky-Frame Wintergarten-Schiebetüren verfügen über eine Reihe optionaler Extras. Sie lassen sich komfortabel und geräuschlos mit speziellen Elektroantrieben öffnen und schließen und wahlweise mit Fliegen-Plissees ausstatten. Ein Griff mit Druckknopf-Verschluss oder als abschließbare Variante mit Schlüssel verhindert das leichte Öffnen der Wintergarten-Schiebefenster durch kleine Kinderhände. Daher lässt sich auch ein Poolhaus hervorragend mit Wintergarten-Schiebeelementen von Sky-Frame realisieren.

06.12.2020 | Schautag

Am 06.12.2020
ist Schautag

Besuchen Sie
eine der schönsten
Wintergarten-
Ausstellungen
Deutschlands.

Jetzt informieren